Fazit des ewigen Frühlings

Geschafft! Koffer ist zu 2/3 gepackt . . . morgen früh fliege ich wieder einen Temperatursturz von ca. 30 Grad entgegen! Am Anfang habe ich gefragt: Bin ich der Robinson-Typ?? Eine Woche später weiß ich es: NEIN! Von den Rahmenbedingungen hatte ich den idealen Urlaub. Der Club Esquinzo Playa ist toll. Sehr gutes Essen, nette„Fazit des ewigen Frühlings“ weiterlesen

Werbung

Warten auf den Rückflug

Bevor ich anfange euch zu langweilen, gibts heute nur noch ein paar Impressionen! Ich warte derweil auf meinen Rückflug am Samstag und betätige mich so lange in der Mucki-Bude, da mein sonstiger Sport durch die Bänderdehnung doch ziemlich eingeschränkt wird! Ich bestehe zwar fast nur noch aus Muskelkater, aber am Pool liegen ist einfach nicht„Warten auf den Rückflug“ weiterlesen

Adrenalin, Angst, Anstrengung! Enduro!

Mein Gott, was bin ich für ein „Schisser“ geworden??? Gestern dachte ich noch: Wird mal wieder Zeit mit einem Motorrad zu heizen . . .! Jetzt sitze ich im Bus von Frank dem „Enduro-Guru“ und mir wird von Minute zu Minute mulmiger, während er uns von den letzten Unfällen erzählt, die bei seinen Touren passiert„Adrenalin, Angst, Anstrengung! Enduro!“ weiterlesen

FKK – lernen von den Spaniern

Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht? An Deutschen Stränden ärgere ich mich oft, dass die schönsten Abschnitte für die „Nackedei’s“ gesperrt sind. Hier auf den Kanaren ist man da schon ein Schritt weiter! Anscheinend gibt es keine ausgewiesenen Nacktstrände! Man entkleidet sich einfach da wo man will. Das leidige Problem mit den„FKK – lernen von den Spaniern“ weiterlesen

Fußball? Fußkrank . . .

ein Grund warum ich hier bin war viel Sport zu machen. Allerdings hatte ich mir das etwas einfach vorgestellt. Gestern habe ich mit Mühe und Not ohne Sauerstoffzelt einen 9,6 km-Lauf überstanden. Das liegt etwas an der geographischen Lage des Clubs. Zum Strand muss man eine lange Treppe heruntergehen. Leider ist der Strand nicht sooo„Fußball? Fußkrank . . .“ weiterlesen

Bin ich der Robinson- Typ?

Ich bin komisch – das wusste ich eigentlich schon immer! Fragt mal meine Frau … Aber wenn es um Urlaub geht, wird es echt grenzwertig. Ich kann mit Urlaub einfach nichts anfangen. Normalerweise fühle ich mich so unwohl, dass ich abbreche und früher nach Hause fahre. Diesmal habe ich aber keine Chance – der 1.„Bin ich der Robinson- Typ?“ weiterlesen

3 Fakten zur Ankunft

Jetzt aber erstmal raus aus dem Flughafen – 9 Uhr morgens . . . nach endloser Anreise erstmal ein paar Fakten: 1. Wow, wie gut das tut bei Sonnenschein und 16 Grad draußen die angenehme Meerluft einatmen (wie war das doch noch zu Hause?? Minus 7 oder noch kälter? 2. Mann bin ich geschlaucht, das„3 Fakten zur Ankunft“ weiterlesen

Waiting for departure …

Da wären wir mal wieder, Frankfurt Airport! Und das auch noch zu einer völlig unchristlichen Zeit um 1.00 Uhr morgens! Da denkt man am Drehkreuz Flughafen Frankfurt ist immer was los – leider nicht! Wie ausgestorben! Also warte ich mit ein paar versprengten auf die Öffnung der Abflugschalter! Warum erwische immer ich so blöde Abflugzeiten?„Waiting for departure …“ weiterlesen

Dresden – das Fazit

Ein paar Tage sind mittlerweile vergangen und ich komme erst jetzt zu einem kleinen Fazit! Dresden war wieder eine Reise wert. Es gibt jedesmal so viele tolle Eindrücke mit zu nehmen. Unser erster echter Fahrrad-Reisen-Test war ein voller Erfolg! Die heutigen Pedelec-Motoren sind schon beeindruckend. Tanja konnte mit einem Bein und Motor problemlos mit halten„Dresden – das Fazit“ weiterlesen

Kilometer machen

Auuu, verdammt mir tut der Ars. . . weh und die Waden und das Knie! 70 KM !! Wahnsinn, wir haben wirklich 70 KM runter gerissen! Von Dresden ging es bei Kaiser-Wetter unter dem blauen Wunder durch nach Pirna. Aber nach dem Tip des Veranstalter zogen wir gleich bis nach Bad Schandau durch! Waren die„Kilometer machen“ weiterlesen