Luft holen fällt schwer,

viel zu heiß und feucht drückend ist die Luft die wir hier zum atmen bekommen! Daneben erschlägt einen der erste Eindruck von Hong Kong! Grell, bunt, laut und sehr geschäftig – selbst jetzt um 1.00 Uhr nachts, wo wir das erste Mal durch die Straßen von dem chinesischen Moloch gehen dürfen. . .Marcel führt uns noch einwenig herum, damit wir erste Eindrücke sammeln können. Ich glaube keiner von uns kann wirklich fassen, dass er sich auf diese Stadt so eingelassen hat. Wir „Dorf-Pomeranzen“ können uns alle kein Leben hier vorstellen!

Zuvor hatten wir kurz die Gelegenheit das Hotel zu checken. Unterer Durchschnitt – die Sauberkeit läßt zu wünschen übrig, dafür longiere ich im 14. Stock!

Jetzt fallen mir um fast 2.00 Uhr die Augen zu. Morgen gibt es hoffentlich mehr – immerhin mit umgerechnet ca. 3 € WIFI pro Stunde kann ich auf jeden Fall den Blog aufrechterhalten, selbst wenn ich keine kostenfreie Hot-Spots in der Stadt finde.

Bin mal gespannt was mich erwartet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: