Tag 4 – Überraschung es wird nochmal richtig gut . . .

Hi,

eigentlich war ja die Luft raus. Müde und kaputt hatte ich an unseren letzten richtigen Tag keine große Erwartungen mehr. Die Gedanken waren eigentlich schon zu hause. Der Tag dröselte so vor sich hin. Kurzfristig hatte ich den Ausflug zum Outlet-Center gebucht.

Die Kreditkarte blieb aber eiskalt, keine Lust richtig zu shoppen – aber schön mal über die beiden imposanten Brücken von Lissabon gefahren zu sein.

Gegen späten Abend ging es dann mit dem Bus zur einen unscheinbaren Haus. Kaum das man über die Schwelle trat, war man einwenig verzaubert von der Atmosphäre. Das Haus öffnete sich nach innen in einen wunderschönen Innenhof und wir wurden aufgefordert die vielen kleinen Ecken zu erkunden. Erdgeschoss – Obergeschoss überall waren Tische aufgebaut und wir verteilten uns. Währendessen war überall Action zu sehen. Typische Portugiesische Marktschreier – ein Blasorchester und typisch LVM „Brot und Spiele“: Dartscheibe, Dosenwerfen und Ringe werfen.

Das tolle Essen, die schöne Atmosphäre – irgendwie konnte man gar nicht anders. Die Laune stieg und die Heimat war vorerst vergessen.

Mit viel Gelächter – Baileys – und nicht ungefährlichen Shoot-Outs ging es schon wieder mit dem letzten Bus ins Hotel – ins Bett und nicht in die Bar – darum kann ich auch nichts über den weiteren Verlauf des Abends sagen. 😉

Das letzte Ola aus Portugal – Lissabon war echt schön!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: