Verfasst von: lvmsafeman | Mai 4, 2009

Tag 3 inklusive des berüchtigten Gala-Abend`s . . .

nun war er da: Der von den meisten VM`s gefürchtete Gala-Abend! Den Tag hatte ich in Belem verbracht – inklusiv einer Polizei-Parade im ganz großem Stil! Es scheint als ob eine Vereeidigung oder ähnliches für den Sonntag angesetzt war. Die gesamte Lissabonner Polizei präsentierte sich. Von der Reiterstaffel bis zum SEK (in voller Montur – die „armen Schweine“ bei fast 30 Grad in der Sonne).

Nach der Rückkehr gab es noch eine kleine Lesestunde im Schatten am Pool und dann wurde aufgebrezelt für den Festabend. Das heißt duschen – Anzug an – raus kommen – auf den Bus warten : durchgeschwitzt!!!! Verdammt – hoffentlich hat mich mein Deo nicht zu früh verlassen . . .

Die Busfahrt war die Show! Wie in Rom, wurden die 8 Busse in zwei Partien mit Polizei-Eskorte und Sirenen durch Lissabon kutschiert! Die Leute blieben stehen und holten Ihre Fotoapperate heraus – was machen die hier erst, wenn die Allianz kommt???

Das Ambiente war dann einfach klasse. Eine umgebaute Fabrikhalle war unsere Location. Die Reden waren angenehm kurz, die Ehrung wie immer viel zu

lange, das Essen für einen „Piakop“galatag3-029-small1 wie mich erträglich.

Als dann der offizielle Teil erledigt war, ging die Post ab. Herr Baresel ging sofort auf die Tanzfläche und eröffnete den lockeren Teil und ab da war die Tanzfläche nicht einmal mehr leer. Wie gut das ich Blasen an den Füßen hatte. Bessere Ausrede geht doch gar nicht!

Die Band war aber auch echt klasse und der krönende Abschluß war die Gesangseinlage zweier VM`s mit recht unterschiedlicher Gesangsausbildung – der eine mehr, der andere weniger. 😉

Kurz um, ich bin erst um 2.00 Uhr in den Bus gestiegen.

Bon dia

Matthias

Werbeanzeigen

Responses

  1. Dorothee: “ der ist doch jetz wohl nicht ohne Krawatte gegangen !!! “ (- sich aufregt )

    • Was meint ihr denn wohl, warum auf den Fotos extra die Uhrzeit eingeblendet wurde . . .

      Obwohl, es gab von allem etwas. Preisträger in komplett Leder – Preisträger nur mit Jacket und ohne Krawatte . . .

      Wäre nichts für Dorothee gewesen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: